VPI - Verkehrspädagogisches Institut

MPU Beratung und systemische Vorbereitung

Wir bieten:

  • Psychologisches Training und inhaltliche Vorbereitung der MPU
  • Organisation aller benötigten medizinischen Tests und Untersuchungen
  • Anmeldung zur MPU und Korrespondenz mit Ämtern
VPI - Büro Mönchengladbach

Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch

Gerne führen wir mit Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Gespräch durch und informieren Sie über den Ablauf der MPU, die notwendigen Maßnahmen und erklären Ihnen wie wir Sie mit gezieltem Training für die MPU fit machen.

--> Termin für Erstgespräch vereinbaren

Hintergründe einer erfolgreichen MPU

Mit dem Besuch dieser Seite haben Sie den ersten Schritt zur Verbesserung Ihrer Situation unternommen.

Ich biete Ihnen als MPU Berater eine für Sie individuelle Lösung und kompetente Beratung/Vorbereitung. Erfahren Sie, was Sie machen müssen und was Sie beim Gutachter erwartet.

Wolfgang Hunds
Inhaber Wolfgang Hunds

Glück oder eine gute ausgedachte Geschichte ist nicht das richtige Rezept für eine erfolgreiche MPU.

Richtig wäre, eigenes Verhalten zu überdenken und Einsicht zu gewinnen. In der Regel geht es dabei um die Themen Alkohol oder Drogen. Öfter ist für die weit über 100.000 jährlich angeordneten MPUs auch Flensburg-Punkte sammeln oder aggressives Fahrverhalten die Ursache. Die relativ hohe MPU Durchfallquote entsteht deshalb, weil Betroffene eigenes Verhalten nicht richtig einordnen und als normal empfinden. Über 80% aller Betroffenen gehen zur ersten MPU ohne richtige Vorbereitung. Im dann meist negativen MPU Gutachten steht, dass eine gründliche Vorbereitung auf die zweite (oder bereits dritte) MPU erfolgen sollte.

  • Wer 1,6 Promille erreicht und dabei so fit ist, dass er noch fährt - der beweist Alkoholgewohnheit.
     
  • Bei harten Drogen bedeutet schon der Konsum in Verbindung mit dem Besitz des Führerscheins eine MPU Anordnung. Bei Cannabis ist der Konsum in Verbindung mit der Drogenfahrt oder mehrmaliger Konsum auch ohne erwischte Drogenfahrt, der Grund für eine MPU Anordnung.
     
  • Flensburgpunktesammler übertreten immer wieder Vorschriften. Warnungen werden nicht ernst genommen (Bußgelder und Fahrverbote). Das Unrechtsbewusstsein ist mangelhaft und ergibt Eignungszweifel. 
     
  • Um andere Verkehrsteilnehmer zu schützen wartet eine Behörde nicht bis zu einem Unfall, sondern bezweifelt spätestens bei 18 Punkten die charakterliche Eignung.

Alle diese MPU Gründe bedürfen einer gelebten Verhaltensänderung um wieder als geeignet zu gelten. Nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für die Zukunft ist dies nachvollziehbar darzulegen. Die Behauptung, es nicht mehr zu tun ist klarerweise zu wenig, deshalb muss man sich gut auf eine MPU vorbereiten. Hilfe von seriösen Fachleuten zu beanspruchen ist dabei sinnvoll, sich nicht beraten lassen kann den Weg zum positiven Gutachten enorm erschweren – vielleicht sogar unmöglich machen. 

Ich bin bereit Ihnen zu helfen, Sie zu motivieren sowie eine Beratung und Vorbereitung bis zur erfolgreichen MPU durchzuführen. Am Ende der Mühen muss der logische Abschluss ein positives Gutachten darstellen.

Die MPU

Medizinisch-psychologische Untersuchung

Eine MPU ist die Möglichkeit, dass Sie Ihren Führerschein wieder bekommen. Dabei unterstütze ich Sie während einer intensiven Vorbereitung. Der Zeitaufwand für eine MPU beträgt ca. 4 Zeitstunden. Sie sollten sich also für diesen Tag nicht unter Zeitdruck setzten.


Die MPU ist eine Untersuchung, die aus drei Teilen besteht:
 
  1. Medizinische Untersuchung

    Der Arzt wir Sie ähnlich wie Ihr Hausarzt untersuchen. Er wird Sie nach Ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte, Erkrankungen und über die Einnahme von Medikamenten befragen. Bei Alkohol oder Drogen wird die Untersuchung etwas umfangreicher sein, als bei zu vielen Punkten in Flensburg.
     
  2. Leistungstest

    Computerkenntnisse sind hier nicht erforderlich. Hier werden Konzentration, Wahrnehmung und Reaktion überprüft.
     
  3. Psychologisches Gespräch

    Keine Angst. Hier sind zu viele Gerüchte in Umlauf. Der Gutachter ist auch ein Mensch. In dem Gespräch ca. 45 – 60 Minuten, möchte der Gutachter wissen, wie gut sie sich mit Ihrer Auffälligkeit auseinander gesetzt haben und welche Veränderung sie erlebt haben.
     

Eine MPU kann drei Ergebnisse vorweisen:

  • Positives MPU - Gutachten
  • MPU – Gutachten mit Kursempfehlung
  • Negatives MPU – Gutachten

Unser Angebot


Von Ihnen wird eine MPU verlangt wegen:

  • Alkohol
  • Punkten
  • Drogen
  • Straftaten


Wir bieten an:

  • Kostenloses Vorgespräch
  • Basiskurs inkl. Nachbesprechung
  • Einzelgespräche
  • Gruppensitzungen
  • Trainingsprogramme zur Verhaltensänderung


Individuell organisieren wir für Sie:

  • Haaranalyse
  • Urinteste
  • Drogenscreening
  • Leberwertbestimmung


Wir erarbeiten mit Ihnen alle:

  • med. Maßnahmen
  • Psychologische Maßnahmen


Wir erledigen für Sie gerne:

  • Anmeldung zur MPU
  • Korrespondenz mit Ämtern

Unsere Partner

Wir werden unterstützt durch unsere Partner:

Rechtsanwalt
Ulrich Ropohl

Erziehungswissenschaftlerin
und Fahrlehrerin Eva Öhler

Hilfe bei Prüfungsangst

Bei Prüfungsangst können wir Sie mit bewährten Praktiken des psychologischen Coachings und NLP-Verfahren schrittweise auf die Bewältigung von Prüfungs- und Stress-Situationen vorbereiten.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite
Wolfgang Hunds - Psychologisches Coaching.

--> http://coaching-hunds.de

Öffnungs- und Bürozeiten

Unser Büro in der Charlottenstraße 2 (Ecke Oppenhoffallee) ist besetzt am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr

Für unser Büro in Mönchengladbach gelten Zeit nach telefonischer Vereinbarung. Sie erreichen uns unter: 02161 / 56 64 77 0

Anfahrt

So finden Sie zu uns:
Verkehrspädagogisches Institut Aachen
Charlottenstraße 2, 52070 Aachen

So finden Sie zu uns:
Verkehrspädagogisches Institut Möchengladbach
Aachener Straße 235, 41061 Mönchengladbach

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch unter:

VPI - Aachen: 0241 / 31336
VPI - Mönchengladbach: 02161 / 56 64 77 0

und per E-Mail: mail@vpi.nrw

Oder nutzen Sie ganz einfach das Kontaktformular:





Was ist die Summe aus 1 und 8?

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:

Verkehrspädagogisches Institut Aachen
Wolfgang Hunds

Charlottenstraße 2
52070 Aachen

Tel. 0241 / 31336

mail@vpi.nrw

Datenschutzhinweis

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“)

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.